office center Mannheim: 0621 - 33835-0

Hybrid Work. Hybrid Leadership. Hybrid Space. – After Work Event

Die neue Normalität im Arbeitsleben – wie funktioniert Zusammenarbeit auf Distanz? Und welche Räume braucht es dazu?

Event am 23.03.2022 ab 16:30, Teilnahme online oder live in unserem Showroom in Karlsruhe.

Hybrid Work – wie funktioniert das eigentlich? Was bedeutet das für die Führung, was ist Hybrid Leadership? Und gibt es den perfekten Raum dafür, den Hybrid Space?

BESCHREIBUNG

Die Pandemie hat dazu geführt, dass wir unsere Gewohnheiten komplett geändert haben –wir leben und lernen anders, kaufen anders ein und bei Vielen hat sich auch die Arbeit geändert. Hybride Arbeitsformen sind für Einige von uns nichts Neues –für viele Unternehmen stellt der Übergang zu den entsprechenden Arbeitsmodi allerdings einen drastischen Wandel dar. Aufgrund der neuen individuellen Mischformen aus Offline-und Online-Interaktionen wollen wiruns damit befassen, was Angestellte beim Übergang zu den neuen Arbeitsformen benötigen und wie Arbeitsplatz, Technologie und (Führungs)Kultur angepasst werden können.

Der Wechsel zu Hybrid Work kann anfangs herausfordernd sein, gleichzeitig war der Zeitpunkt für eine grundlegende Anpassung der (Führungs-)Kultur für Unternehmen nie besser.

Die neue Flexibilität und das dafür nötige Vertrauen können wie ein Katalysator wirken, um neue Arbeitsformen zu ermöglichen. Der Arbeitsplatz kann entscheidend dazu beitragen, eine resiliente hybride Kultur zu fördern, vorausgesetzt, die Räumlichkeiten unterstützen die Zusammenarbeit von Angestellten im Büro und zugeschalteten Kolleg:innen. Er kann auch dazu beitragen, dass unabhängig vom Arbeitsort ein Zugehörigkeitsgefühl zum Team und Unternehmen entsteht.

Die Umsetzung wird zwar in jedem Unternehmen etwas anders ausfallen, dennoch ist die hybride Arbeit eine perfekte Gelegenheit, die Unternehmenskultur neu auszurichten. Angestellte und Führungskräfte werden ihre Vorstellungen davon, wie Arbeit stattfindet, anpassen. Sie werden darüber hinaus neue Verhaltensweisen erlernen und die zukünftige Rolle des Büros überdenken. Wenn wir den hybriden Arbeitsplatz als Gemeinschaftsraum betrachten, der die Bedürfnisse der Mitarbeiter beim Übergang zu neuen Arbeits-und Kommunikationsweisen unterstützt, hat die Pandemie hier eine radikale, aber positive Veränderung bewirkt.

Hybrid Work kann im Home Office, im Kaffee oder im Park stattfinden.

Organisatorisches

Das Event ist kostenlos.
Es besteht die Möglichkeit, online oder live teilzunehmen, den Anmeldelink erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Deshalb möchten entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gern die 2G-Regelung anwenden und bitten um entsprechende Nachweise sowie das Tragen einer FFP2-Maske bei Teilnahme vor Ort.

Anmeldelink zum Event Zukunftsräume und New Normal

Event Anmeldung

Melden Sie sich hier an.

Katrin Klingseisen steht Ihnen unter k.klingseisen@futureoffice.de gern für Ihre Rückfragen zur Verfügung.

Hybrid Work braucht neue Räume, geeignete Hybrid Spaces.

Agenda: Hybrid Work. Hybrid Leadership. Hybrid Space.

16:30   kurze Begrüßung  Nadine Laule & Andreas Retsch

16:35  Linda Theurer: Hybrid Work – Hybrid Leadership.

Viele Chefs wurden vor knapp zwei Jahren von heute auf morgen auf die Probe gestellt: Wie führe ich mein Team, wenn ein Teil oder alle im Home-Office sind? Was als Zwischenlösung begonnen hat, ist mittlerweile für viele Unternehmen zur Gewohnheit geworden. Diese Unternehmen merken eins: Erfolg in der hybriden Zusammenarbeit stellt sich nur dann ein, wenn sich die Rolle der Führungskräfte grundlegend verändert, die Mitarbeiter emotional mit dem Unternehmen verbunden sind und die Strukturen und Kommunikationswege so geschaffen sind, dass eine flüssige und sinnvolle Zusammenarbeit möglich ist. Du meinst, dass es unmöglich ist, Hybrid Work umzusetzen? Keinesfalls! Die Lösung liegt in der Transformation zur Selbstorganisation gepaart mit Bewusstseinsentwicklung. Die ersten Schritte dorthin sind einfacher als Du denkst.

17:20  Stephan Derr: Hybrid Leadership – Hybrid Space.

Als global agierendes Unternehmen hat Steelcase schon vor der Pandemie hybrid gearbeitet. Teams aus unterschiedlichen Standorten, Ländern und Kontinenten haben an einem Projekt gearbeitet. „Work anywhere“ war auch im Vertrieb das „old normal“ – und damit auch ein hybrides Führungsverständnis. Doch mit der Pandemie ist ein wesentliches Bindemittel weg gefallen – das persönliche Treffen von Kolleginnen und Kollegen an einem Ort, der kurze soziale Austausch bei einem Cappuccino, das zufällige „hast du mal eine Minute“ auf der Treppe. Das hat das Arbeiten bei uns verändert und konsequenterweise das Führen. Und es verändert den Raum, damit das „New Normal“ gut funktionieren kann.

18:05  Podiumsdiskussion & Dialog

ab 18:20 Get-Together, Foodtruck, Showroom-Rundgänge

Referent:in

Linda Theurer ist Expertin für die Transformation von Teams in Richtung Hybrid Work.
Linda Theurer

Linda Theurer, PEC Consulting Organisations- und Bewusstseinsentwicklung

Linda ist Expertin, wenn es um die Transformation zum selbstorganisierten Team geht. Seit 2017 ist sie Inhaberin der Unternehmensberatung PEC und widmet sich mit Leidenschaft der Organisations- und Bewusstseinsentwicklung, denn „Wer Menschen beschäftigt, muss sich mit Menschen beschäftigen.“ Sie hat eigens für den Mittelstand ein 10 Wochen-Transformationsprogramm erarbeitet, das aktive, motivierte und erfüllte Mitunternehmer entwickelt, die ihren Fokus auf den Kundennutzen, die Lösungsfindung und das gemeinsame Teamverständnis legen. Zur gleichen Zeit zeigt sie den Führungskräften, wie sie sich von ihrer leid gewordenen Rolle als Delegierer, Kontrollierer, Kritisierer und Motivierer zum Servant Leader weiter entwickeln können. Linda ist Mutter von 3 Töchtern, Schweizerin, war 5 Jahre beruflich in Dublin und ist aktive Netzwerkerin im D-A-CH Raum.

Stephan Derr erzählt über Hybrid Work bei Steelcase und wie man die passenden Hybrid Spaces gestaltet.
Stephan Derr

Stephan Derr, Steelcase AG

Stephan leitet als Vorstand die deutsche Tochtergesellschaft von Steelcase. Gestartet als Hersteller von Büromöbeln vor über 100 Jahren ist die Transformation zu einem führenden Anbieter von Lösungen in der Arbeitswelt in vollem Gange. Das Verständnis von Arbeit, Menschen und Arbeitsorten sorgt dafür, dass Individuen und Teams besser arbeiten können. Heute beschäftigt Steelcase mehr als 10.000 Menschen weltweit – davon ca. 750 in Deutschland. Stephan ist bekennender Fan von „Not Working From Home“, radelt gerne ins Büro und lebt mit seiner Familie in München.

Sehen wir uns?

  • Telefon: 0621 - 33835-0
  • info@officecenter-gmbh.de
  • Am Exerzierplatz 9 | 68167 Mannheim

Folgen Sie uns auf Facebook

© 2020 office center GmbH